SunExpress

Tägliche News für die Travel Industry

11. November 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

China macht auch Geschäftsreisen so gut wie unmöglich

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) kritisiert verschärfte Einreiseregeln von China. So müssten Konsulate Corona-Tests bestätigen und bei Umsteigeflügen seien erneute Tests Pflicht. „In der Praxis sind diese Einschränkungen für viele Unternehmen ein faktischer Einreisestopp“, sagt BDI-Hauptgeschäftsführer Joachim Lang.

China Shanghai Fluss Foto iStock Xiuyuan Yao.jpg

Shanghai wird durch neue Auflagen für deutsche Geschäftsreisende kaum noch erreichbar

Schon bisher war für die Einreise nach China eine Gesundheitserklärung notwendig. Die sogenannte „Health Declaration Form“ muss per E-Mail bei den chinesischen Auslandsvertretungen beantragt werden. Doch seit dem 6. November stellten die chinesischen diplomatischen Vertretungen in Deutschland die notwendige Gesundheitserklärung nur dann aus, „wenn negative Testergebnisse eines Nukleinsäuretests und eines IgM-Antikörper-Bluttests vorgelegt werden“, schreibt das Auswärtige Amt in seinem Reisehinweis.

Testergebnisse für beides, die bislang direkt vor Abflug bei den Testcentern an den Flughäfen Hamburg und Frankfurt eingeholt werden konnten, würden nicht mehr ohne die Bestätigung der chinesischen Auslandsvertretung anerkannt. Die Tests dürfen nicht älter als zwei Tage sein. „Bei Transit-Flügen müssen die negativen Testergebnisse zusätzlich auch im Transit-Land eingeholt und innerhalb von zwei Tagen vor Abflug bei der lokalen chinesischen Auslandsvertretung eingereicht werden“, heißt es weiter. Wie das funktionieren soll, bleibt unklar.

„Die neuen Bestimmungen belasten die Geschäftstätigkeit der deutschen Industrie im wichtigen chinesischen Markt sehr“, heißt es in einer Pressemeldung des BDI. „Die neue Verpflichtung, mehrfach, vor allem auch bei Flügen mit Transit-Stationen, zu testen, könne wichtige Geschäftsreisen gänzlich unmöglich machen.“

Kennen Sie schon den täglichen Podcast von Reise vor9? Alles Wichtige für Reiseprofis in drei Minuten. Einfach mal reinhören:

Sie haben der Darstellung dieses Inhalts nicht zugestimmt. Mit Ihrer Erlaubnis wird der Inhalt angezeigt. Dann werden bestimmte Daten an eine dritte Partei übermittelt.

Zeige Podigee-Inhalte Podigee-Inhalte ausblenden
Anzeige Reise vor9