Tägliche News für die Travel Industry

2. Juni 2021 | 21:56 Uhr
Teilen
Mailen

Dank Russen und Osteuropäern läuft Tunesiens Tourismus an

Am Flughafen Hammamet landen zehn Charterflüge pro Woche, obwohl ein Höchststand an Corona-Toten noch vor kurzem das Leben im Land bestimmte. Erst zwei Prozent der Tunesier sind geimpft und die Pandemie ist keineswegs vorbei. Doch Veranstalter-Gäste, etwa aus Tschechien, Bulgarien oder Russland, dürfen mit negativem PCR-Test einreisen, ohne Quarantäne. Der Tourismus bleibt eingeschränkt, Hotels dürfen ihre Kapazitäten nur zu 50 Prozent auslasten. Tagesschau