Tägliche News für die Travel Industry

13. August 2019 | 13:45 Uhr
Teilen
Mailen

Demonstranten legen Hongkongs Flughafen erneut lahm

Wenige Stunden, nachdem der Flughafen den Betrieb wieder aufgenommen hatte, sorgten Anti-Regierungs-Demonstranten am Dienstag erneut für eine Unterbrechung der Abflüge. Abgefertigt wurden nur noch Passagiere, die bis um 16:30 Uhr Ortszeit eingecheckt hatten.

Hongkong Flughafen

Hongkong Flughafen

Anzeige
Jersey

Mit Themenwochen Reisebüros für Ihre Destination begeistern

Eine Themenwoche von Counter vor9 rückt Ihre Destination in den Mittelpunkt – eine ganze Woche lang im Newsletter und auf der Website. Gewinnspiel für Expedienten und Bildergalerie inklusive. Damit erreichen Sie den Reisevertrieb direkt, stationär wie online. Reise vor9

Am zweiten Tag in Folge muss Hongkongs internationaler Flughafen die Abflüge einstellen. Ankommende Flüge werden hingegen weiter abgefertigt. Tausende von Demonstranten hatten sich nach Angaben der "South China Morning Post" erneut eingefunden und die Abflughalle rund um die Check-in-Schalter blockiert. Und 1.000 Demonstranten versammelten sich in der Ankunftshalle.

Hongkongs Regierungschefin Carrie Lam, gegen die sich der Protest nach einem umstrittenen und später auf Eis gelegten Auslieferungsgesetz richten, lehnte unterdessen Zugeständnisse an die Demonstranten ab. Sie werde nicht zurücktreten, betonte sie laut der "Tagesschau". Das oft kritisierte Vorgehen der Polizei verteidigte sie ausdrücklich. "Der Polizei fällt es seit zwei Monaten sehr schwer, Recht und Ordnung in Hongkong aufrecht zu erhalten und durchzusetzen", sagte sie laut "Tagesschau".

Anzeige Reise vor9