Tägliche News für die Travel Industry

22. November 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Dengue-Fieber wütet in Lateinamerika

Über 2,7 Millionen Menschen sind mit dem Virus infiziert. Damit handelt es sich um die stärkste Epidemie auf dem Kontinent seit 2015. Insgesamt 1.206 Menschen starben bis Ende Oktober an Dengue. Honduras, Brasilien, Mexiko, Nicaragua und Kolumbien sind besonders betroffen. Die Krankheit wird von Gelbfiebermücken übertragen. Spiegel

Anzeige ITB