Tägliche News für die Travel Industry

2. April 2020 | 08:19 Uhr
Teilen
Mailen

Deutsche dürfen ab Freitag von Neuseeland zurückfliegen

Nachdem die neuseeländische Regierung die gestartete Rückholaktion zwischenzeitlich gestoppt hatte, sollen die Flüge für gestrandete Urlauber morgen wieder aufgenommen werden. Die ersten Abflüge ab Auckland sollen am Freitagnachmittag mit Air New Zealand und Lufthansa starten.

Nach Informationen der deutschen Botschaft in Wellington geht es ab Montag auch von Christchurch Richtung Heimat. Rund 11.000 Reisende hätten ihre Einträge für das Rückholprogramm des Auswärtigen Amtes aktualisiert und seien für die vorgesehenen Flüge eingeplant, heißt es.

Die neuseeländische Regierung erklärte, es gebe nun einen Plan, der die "sichere und geordnete Ausreise von zehntausenden" Gestrandeten ermögliche. Zurückkehrende Touristen und Ausländer dürften sich für die Ausreise auch innerhalb des Landes bewegen, sofern sie einen bestätigten Flug hätten.

Kennen Sie schon den täglichen Podcast von Reise vor9? Alles Wichtige für Reiseprofis in drei Minuten. Einfach mal reinhören:

Anzeige Reise vor9