Tägliche News für die Travel Industry

24. Juni 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Dubai öffnet sich wieder für internationale Touristen

Nach über drei Monaten Shutdown will das Emirat vom 7. Juli an wieder Besucher aus dem Ausland ins Land lassen. Dubai hat jedoch strenge Auflagen beschlossen, unter anderem einen Corona-Test. Zurzeit dürfen Passagiere von Emirates zwar auf dem Airport umsteigen, aber nicht einreisen.

Dubai Strand mit Wolkenkratzern Foto iStock.jpg

Dubai lässt wieder internationale Touristen an seine Strände

Anzeige
Jersey

Mit Themenwochen Reisebüros für Ihre Destination begeistern

Eine Themenwoche von Counter vor9 rückt Ihre Destination in den Mittelpunkt – eine ganze Woche lang im Newsletter und auf der Website. Gewinnspiel für Expedienten und Bildergalerie inklusive. Damit erreichen Sie den Reisevertrieb direkt, stationär wie online. Reise vor9

Dubai verlangt von Besuchern einen negativen Corona-Test (PCR), der bei der Einreise höchstens 96 Stunden alt sein darf. Wer keinen Test vorweisen kann oder Symptome aufweist, wird am Flughafen getestet. Touristen müssen zudem eine Corona-App auf ihr Smartphone laden, Angaben zu ihrem Gesundheitszustand machen und eine Krankenversicherung nachweisen.

Die Reisewarnung des Auswärtigen Amtes für die Vereinigten Arabischen Emirate besteht unabhängig von der Öffnung weiter. In den Emiraten am Golf gab es bisher 45.000 Corona-Infizierte und 300 Todesfälle.

Anzeige Reise vor9