Tägliche News für die Travel Industry

24. November 2020 | 15:37 Uhr
Teilen
Mailen

England verkürzt Quarantäne für Besucher aus Risikogebieten

Von Mitte Dezember an solle es nach fünf Tagen möglich sein, auf eigene Kosten einen Corona-Test zu absolvieren und nach negativem Ergebnis die Wohnung wieder zu verlassen, kündigte Verkehrsminister Grant Shapps an. Dies solle Reisen über die Feiertage erleichtern und es helfe der heimischen Tourismusindustrie.

Großbritannien Südengland Durdle Door an der Jurassic Coast

Wer nach England reist, hier die Jurassic Coast in Südengland, muss ab Mitte Dezember nicht mehr so lange in Quarantäne

Bislang müssen sich alle Einreisenden aus Risikogebieten verpflichtend für 14 Tage in Quarantäne begeben. Auch Deutschland gilt derzeit für Großbritannien als Risikogebiet. Laut einem Bericht der "BBC" erwägen Schottland und Nordirland ebenfalls eine Verkürzung der Quarantänepflicht. Wales habe sich dagegen noch nicht zu einer Änderung des bisherigen Regelwerks entschlossen.

Kennen Sie schon den täglichen Podcast von Reise vor9? Alles Wichtige für Reiseprofis in drei Minuten. Einfach mal reinhören:

Anzeige ccircle