Tägliche News für die Travel Industry

22. Februar 2019 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

EU-Reisen von Briten könnten 60 Euro kosten

Dieser Fall könnte eintreten, wenn eine eigens für visafreies Reisen getroffene Vereinbarung scheitert, weil in einer Fußnote das britische Gibraltar auf Wunsch Spaniens als "Kolonie" aufgeführt wird. Da Großbritannien wegen dieser Fußnote im Gegensatz zu allen anderen EU-Staaten der Verordnung nicht zustimmte, lehnte die EU-Kommission die geplante Visa-Regelung nun ab. NTV

Anzeige ccircle