Tägliche News für die Travel Industry

23. Februar 2017 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Flughafen-Umbenennung kostet halbe Million

Wenn der Inselrat von Mallorca seinen Plan, den Flughafen der Insel in "Aeropuerto Internacional Ramón Llull Palma-Mallorca" umzubenennen, tatsächlich umsetzt, kostet das rund 500.000 Euro. Das Geld, um die Änderung von Schildern und Broschüren sowie Büromaterial und offiziellen Dokumenten zu bezahlen, müssten "die Institutionen, die den Antrag gestellt haben, gemeinsam mit der Flughafenbetreibergesellschaft Aena" aufbringen, erklärt das spanische Verkehrsministerium. Mallorca Magazin

Anzeige Reise vor9