Tägliche News für die Travel Industry

9. Dezember 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Gebühr für Reisebusse in US-Nationalparks vom Tisch

Ursprünglich war vorgesehen, die Veranstalter mit rund 270 Euro für jeden Besuch der mehr als 400 Nationalparks des Landes zur Kasse zu bitten. Zu Beginn der Saison 2020 sollen sie nun ebenso viel bezahlen wie in diesem Jahr, die Diskussionen um weitere Eintrittsgelder für die Schutzgebiete der USA sind damit zumindest vorerst vom Tisch. Travel Weekly

Anzeige Reise vor9