Tägliche News für die Travel Industry

12. Dezember 2018 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Höchste Terrorwarnstufe nach Anschlag in Straßburg

Bei dem Attentat auf dem Straßburger Weihnachtsmarkt wurden drei Menschen getötet und ein Dutzend weitere verletzt. Ein 29-jähriger Franzose hatte gestern Abend in der Altstadt in die Menge geschossen. Der Mann ist verletzt, aber auf der Flucht. Für ganz Frankreich gilt die höchste Terrorwarnstufe, was den Verkehr beeinträchtigen kann. An der deutsch-französischen Grenze im Elsass wird seit gestern kontrolliert. Deutsche Welle, Spiegel (Newsticker)

Anzeige Stellenmarkt Reisevor9