Tägliche News für die Travel Industry

11. August 2021 | 15:19 Uhr
Teilen
Mailen

In Spanien stehen immer mehr Hotels zum Verkauf

Der Immobiliendienst Idealista berichtet, 639 Hotels im Land sollten veräußert werden. Das sei rund ein Drittel mehr als vor Jahresfrist. In den Küstenregionen sei der Anstieg mit 44 Prozent noch höher.

Benidorm

In Spanien, hier Benidorm, suchen immer mehr Hotels neue Besitzer

Die größte Zahl an Hotels sucht laut dem spanischen Touristikportal Hosteltur in Andalusien einen neuen Besitzer. Hier stehen 135 Häuser und Anlagen zum Verkauf. In Katalonien sind es 113, davon mehr als die Hälfte im Raum Barcelona. Auf den Balearen werden derzeit 67 Häuser angeboten. In der Region um Valencia sollen 57 Hotels verkauft werden. Vergleichsweise niedrig ist die Zahl der feilgebotenen Hotels in Madrid mit 23.

Insgesamt konzentrieren sich 73 Prozent der Unterkünfte, die zum Verkauf stehen, auf die Küstenprovinzen. In weniger touristisch geprägten Regionen ist die Bewegung dagegen eher gering. So sind in Navarra und dem Baskenland lediglich je zwei Hotels im Angebot.   

Anzeige Reise vor9