Tägliche News für die Travel Industry

12. Juni 2020 | 15:59 Uhr
Teilen
Mailen

Island bietet Touristen Corona-Tests an

Von Montag an haben einreisende Touristen aus EU- und Schengen-Ländern sowie dem Vereinigten Königreich die Möglichkeit, sich bei ihrer Ankunft in Island einem sofortigen Corona-Test zu unterziehen. Dann müssen sie nicht in die angeordnete 14-tägige Quarantäne.

Für die Einreise sei ausschließlich der Schnelltest bei der Ankunft in Island gültig, heißt es von der Regierung. Nachweise von Testergebnissen und Bescheinigungen aus dem Ausland könnten die isländischen Gesundheitsbehörden zurzeit nicht akzeptieren.

Die Schnelltests sollen für Fluggäste am internationalen Flughafen Keflavík und am Hafen in Seydisfjördur für Passagiere der Fähre angeboten werden. Einreisende, die in den Inlandsflughäfen in Reykjavík, Akureyri und Egilsstadir oder weiteren Häfen auf der Insel ankommen, könnten sich in den örtlichen Gesundheitszentren testen lassen.

Zur Erleichterung des Testverfahrens vor Ort und um die Wartezeit auf das Testergebnis zu verkürzen, ist ein Voranmeldeformular vorgesehen, das Passagiere vor ihrem Reiseantritt ausfüllen sollen. Den Besuchern werde außerdem ausdrücklich empfohlen, die Corona-Tracking-App herunterzuladen, teilen die Behörden mit. Über die App sollen sie wichtige Informationen über die aktuelle COVID-19 Situation auf Island und Kontaktdaten zu den Gesundheitsbehörden erhalten.

Kennen Sie schon den täglichen Podcast von Reise vor9? Alles Wichtige für Reiseprofis in drei Minuten. Einfach mal reinhören:

Anzeige Reise vor9