Condor

Tägliche News für die Travel Industry

19. Juli 2021 | 18:57 Uhr
Teilen
Mailen

Island verlangt nun auch von Geimpften wieder negativen Test

Bei der Einreise müssen vom 26. Juli an auch geimpfte und genesene Touristen einen negativen Corona-Test vorlegen. Der PCR- oder Schnelltest darf höchstens 72 Stunden alt sein.

Island Husavik

Wer nach Island, hier die Stadt Husavik, einreisen will, benötigt wieder grundsätzlich einen negativen Coronatest

Erst zum 1. Juli hatte Island die Testpflicht für vollständig geimpfte Reisende aufgehoben; nun erfolgt diesbezüglich die Rolle rückwärts. Die Regelung gilt vom kommenden Montag an. Reisende ohne Impfung müssen weiterhin einen maximal 72 Stunden alten negativen PCR-Test vorlegen. Zudem müssen sie nach der Ankunft zwei weitere Tests absolvieren, zwischen denen eine fünftägige Quarantänezeit liegt.

Anzeige Reise vor9