Tägliche News für die Travel Industry

9. September 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Kalifornien schließt Nationalparks wegen Bränden

Wegen der hohen Waldbrandgefahr sind beliebte Touristenziele wie der für seine Mammutbäume bekannte Sequoia National Forest und die Gegend um den Mount Whitney für Besucher gesperrt. Dies sei notwendig, um durch Menschen verursachten Feuern vorzubeugen. Wald- und Buschbrände haben in Kalifornien bisher rund 8.000 Quadratkilometer versengt. Tagesschau

Anzeige Reise vor9