Tägliche News für die Travel Industry

21. April 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Kanada erlässt Maskenpflicht für Flugpassagiere

Wer in Kanada in ein Flugzeug steigen will, braucht seit gestern eine Schutzmaske, die Mund und Nase bedeckt. Ohne einen Gesichtsschutz werden Passagiere an kanadischen Flughäfen abgewiesen, so die Anordnung des Transportministeriums.

Die Schutzmaske muss aber nicht die ganze Zeit getragen werden. Pflicht ist sie zum Beispiel an den Sicherheitskontrollen. Dort könne der Sicherheitsabstand von zwei Meter zwischen Kontrolleuren und Passagieren nicht gewährleistet werden, begründet der Transportminister Marc Garneau die Maßnahme. Die Tragepflicht gelte zudem überall dort, wo der Abstand zwischen Passagieren oder zwischen Passagieren und Personal nicht eingehalten werden könne, und auf Anordnung von Gesundheitsbeamten.

Generell müssen sowohl abfliegende wie auch ankommende Passagiere an kanadischen Flughäfen Schutzmasken vorweisen können. Wer keine dabei hat, darf seine Reise nicht fortsetzen, heißt es auf der Website der Regierung Canada.ca.

Kennen Sie schon den täglichen Podcast von Reise vor9? Alles Wichtige für Reiseprofis in drei Minuten. Einfach mal reinhören:

Anzeige Sunexpress