Tägliche News für die Travel Industry

9. Dezember 2016 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Kein Geld für Unterhalt der Christusstatue in Rio

Die Ebbe in Brasiliens Staatshaushalt schlägt auch auf die Kirchen durch. In Folge dessen hat die Erzdiözese Rio nicht genügend Geld, die jährlichen Kosten für Service und Wartung in Höhe von rund 1,4 Millionen Euro aufzubringen. Um Mittel einzusammeln wurde jetzt die Kampagne „Freunde von Christus, dem Erlöser“ gestartet. Das Wahrzeichen Rios wird per anno von drei Millionen Menschen besucht. Latina Press 

Anzeige ccircle