Tägliche News für die Travel Industry

10. November 2020 | 12:48 Uhr
Teilen
Mailen

Kolumbien lässt keine Touristen aus Deutschland einreisen

Seit dem 10. November sind touristische Reisen nach Kolumbien nicht möglich. Wer aus anderen Gründen einreist, wie etwa Geschäftsreisende, Absolventen von Studienaufenthalten oder Journalisten, benötigt ein Visum.

Das Auswärtige Amt warnt vor nicht notwendigen, touristischen Reisen nach Kolumbien, die nun durch die neue Einreisebegrenzung des Landes ohnehin ausgeschlossen sind. Mit 1,15 Millionen Corona-Fällen und fast 33.000 Toten im Zusammenhang mit der Pandemie ist Kolumbien von dem Virus stark betroffen. Die aktuelle Sieben-Tage-Inzidenz auf 100.000 Einwohner liegt in dem südamerikanischen Land, das knapp 51 Millionen Menschen bewohnen, bei 110.

Kennen Sie schon den täglichen Podcast von Reise vor9? Alles Wichtige für Reiseprofis in drei Minuten. Einfach mal reinhören:

Anzeige Reise vor9