Tägliche News für die Travel Industry

6. November 2021 | 13:00 Uhr
Teilen
Mailen

Korallenbleiche befällt 98 Prozent des Great Barrier Reefs

"2020 haben wir erstmals über die gesamte Länge des Riffs eine starke Ausbleichung erlebt", so Terry Hughes von der Universität Queensland. Fünf Massenbleichen habe es seit 1998 gegeben, wovon 98 Prozent des Riffs betroffen waren. Forciert durch den Klimawandel treten im Meer "rekordverdächtige Hitzewellen" auf. Das Great Barrier Reef vor der Nordostküste Australiens dehnt sich über rund 340.000 Quadratkilometer aus. Zeit

Anzeige FRAPORT