Tägliche News für die Travel Industry

6. Juli 2016 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Korrektur: Keine Verseuchung des Wassers in Kenia

Gestern haben wir fälschlich berichtet, das Trinkwasser in Nairobi sei verseucht. Dies ist nicht richtig. Zwar sind das Flusswasser, Abwasser und Grundwasser mit Medikamentenrückständen verunreinigt, dies liegt jedoch unter den bedenklichen Grenzwerten, informiert das Kenya Tourist Board.

Anzeige rv9