Tägliche News für die Travel Industry

5. März 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Madrid zieht trotz Corona viel Partyvolk an

In der spanischen Hauptstadt sind Restaurants, Kneipen, Kinos, Museen und andere Freizeiteinrichtungen geöffnet. Das lockt viele Menschen an, die der Corona-Beschränkungen überdrüssig sind. Besonders viele Franzosen reisen in die Stadt, um dort zu feiern. Dabei liegt die Corona-Inzidenz in Madrid bei 120 und ist damit am höchsten unter den 17 Autonomen Gemeinschaften Spaniens. Am vergangenen Wochenende hat die Polizei in Madrid 442 illegale Feiern aufgelöst. Welt

Anzeige FRAPORT