Tägliche News für die Travel Industry

26. Mai 2021 | 20:13 Uhr
Teilen
Mailen

Malta verkündet Herdenimmunität und öffnet für Touristen

Maltas Regierung meldet als erstes EU-Land das Erreichen der sogenannten Herdenimmunität gegen das Coronavirus. 70 Prozent der erwachsenen Bevölkerung seien mit wenigstens einer Dosis gegen Covid-19 geimpft worden, teilte Gesundheitsminister Chris Fearne mit.

Malta Valetta Aerial view of Valletta Foto viewingmalta

Maltas Regierung verkündet in der Hauptstadt Valletta, dass das Land die Herdenimmunität erreicht hat

Somit könne ab dem 1. Juni der internationale Tourismus wieder beginnen, die Maskenpflicht an Stränden und Pools fallen und auch Englisch-Sprachschulen für Kurse öffnen. "Wir sind bereit dafür, ab dem 1. Juni wieder Touristen bei uns auf den maltesischen Inseln willkommen zu heißen", sagt Tourismus-Chef Johann Buttigieg.

Ab dem 1. Juli werde man bei weiter niedrigen Corona-Fallzahlen die Regeln zum Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen im öffentlichen Raum lockern. Vollständig geimpfte Menschen müssten Masken dann nicht mehr tragen. Bereits seit dem 24. Mai sind Restaurants und Bars wieder bis Mitternacht geöffnet.

Anzeige FRAPORT