Tägliche News für die Travel Industry

18. August 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Mauritius kämpft gegen 30 Quadratkilometer großen Ölteppich

Am 25. Juli war die "Wakashio" vor Mauritius auf Grund gelaufen, mit 4.000 Tonnen Schweröl in den Tanks. Bis Maßnahmen zum Umweltschutz ergriffen wurden, waren bereits 1.000 Tonnen Öl ausgelaufen. Nach dem Auspumpen brach das Schiff auseinander und verschmutzte nochmals mit 90 Tonnen das Meer. "Die Regierung hat dreizehn Tage nichts getan, um das Schiff wegzubekommen", beklagt Biologin Deeya Jahajeeah. Süddeutsche

Anzeige Reise vor9