Tägliche News für die Travel Industry

4. Oktober 2018 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Nach Tsunami Vulkanausbruch auf Sulawesi

Die indonesische Insel kommt nicht zur Ruhe. Zuerst die Erdbeben, dann der verheerende Tsunami, bei dem vor sechs Tagen mehr als 1.400 Menschen starben, und nun schleudert auch noch der in Nordosten der Insel gelegene Vulkan Soputan Asche bis zu vier Kilometer in die Höhe. Über Schäden ist noch nichts bekannt. Derzeit besteht nach offiziellen Angaben keine Gefahr für den Flugverkehr. Deutsche Welle

Anzeige Reise vor9