Tägliche News für die Travel Industry

14. Januar 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Neues Rekordjahr für Deutschland-Tourismus

Deutschland ist als Reiseziel gefragt wie nie: Zum zehnten Mal in Folge meldet das Statistische Bundesamt für 2019 Gästezahlen auf Rekordhöhe. Deutsche und internationale Besucher kratzen an einer halben Milliarde Übernachtungen.

Deutschland Neuschwanstein Foto iStock Rudy Balasko
Anzeige
Jersey

Mit Themenwochen Reisebüros für Ihre Destination begeistern

Eine Themenwoche von Counter vor9 rückt Ihre Destination in den Mittelpunkt – eine ganze Woche lang im Newsletter und auf der Website. Gewinnspiel für Expedienten und Bildergalerie inklusive. Damit erreichen Sie den Reisevertrieb direkt, stationär wie online. Reise vor9

Zwar reicht die Auswertung des Statistischen Bundesamts erst bis November, doch in seiner Prognose für das Gesamtjahr 2019 erwartet die Behörde 494,7 Millionen Übernachtungen. Das werde einem Plus von 3,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr entsprechen. Interessant ist dabei, dass die Zahl der Gäste aus dem Inland mit knapp vier Prozent deutlich stärker gewachsen ist als die der ausländischen Gäste mit zweieinhalb Prozent.

"Wir steuern damit ganz klar auf die Marke von 500 Millionen Übernachtungen zu", sagt Reinhard Meyer, Präsident des Deutschen Tourismusverband. "Das ist auch deshalb beachtlich, weil wir erst von 2011 auf 2012 die Marke von 400 Millionen Übernachtungen überschritten haben."

Anzeige Reise vor9