Condor

Tägliche News für die Travel Industry

16. März 2022 | 15:38 Uhr
Teilen
Mailen

Neuseeland öffnet Grenzen Anfang Mai

Neuseeland öffnet Anfang Mai die Grenzen für internationale Besucher. Neben einer vollständigen Impfung werden negative Antigen-Schnelltests am Tag der Ankunft in Neuseeland sowie am fünften bis sechsten Tag nach der Einreise verlangt. Eine Quarantänepflicht besteht nicht.

Neuseeland Schild Kiwi Crossing Vulkan Ruapehu Tongariro National Park Foto iStock Erik_V

Die "Kiwis" sind bald wieder besuchbar

Nach Angaben des Fremdenverkehrsamtes bietet Singapore Airlines täglich Direktflüge von Europa über Singapur nach Auckland an. Außerdem fliegt die Airline viermal pro Woche direkt von Singapur zum Flughafen Christchurch. Die tägliche Nonstop-Direktverbindung von Emirates zwischen Dubai und Auckland soll ab dem 1. Dezember wiederaufgenommen werden. Qatar Airways fliegt derzeit von Großbritannien und Europa über Doha nach Auckland mit einem 90-minütigen Zwischenstopp in Adelaide.

Während die Grenzen geschlossen waren, wurden nach Auskunft der Tourismuswerber in Neuseeland mehrere neue Hotels und Attraktionen eröffnet. Allein in Auckland seien seit 2020 13 neue Hotels eröffnet worden. Besucher könnten sich außerdem auf neue Wanderwege, wie die Ausweitung des Trails zur Hokitika-Schlucht, neue Abenteuer, wie eine neue Heli-Wanderung auf den Gletschern der West Coast und eine wiederbelebte Kulturszene in Auckland freuen, heißt es weiter.

Zahlreiche Māori-Kulturerlebnisse wurden laut Fremdenverkehrsamt ebenfalls eröffnet, darunter das Kulturzentrum Manea Footprints of Kupe in der Region Northland. Im Februar dieses Jahres öffnete zudem die Wairau Māori Art Gallery, die erste Galerie der Welt, die sich der zeitgenössischen Māori-Kunst widmet.

Anzeige Reise vor9