Tägliche News für die Travel Industry

6. Mai 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

New York verbietet kommerzielle Ausflüge zur Freiheitsstatue

Ab dem 16. Mai gilt der Bann von geführten Touren, teilt der National Park Service mit. Obwohl nur 250.000 Touristen im Jahr mit Guides zur Freiheitsstatue unterwegs sind, verursachen vor allem diese Gruppen Probleme, wie versperrte Zugangswege und Türen sowie einen zu hohen Lärmpegel. Das Gros der Besucher kommt weiterhin auf eigene Faust mit der Fähre, sie sind von der Reglementierung nicht betroffen. Travel Weekly

Anzeige Stellenmarkt Reisevor9