Tägliche News für die Travel Industry

7. April 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Niederländischer Frachter droht im Nordmeer zu kentern

Das Schiff ist in den Gewässern zwischen Norwegen, Island und Spitzbergen in Seenot geraten, die Besatzung wurde bereits gerettet. Falls es sinkt, könnte Kraftstoff aus den Tanks ins Meer auslaufen. An Bord des Frachters sind rund 350 Tonnen Schweröl sowie 50 Tonnen Diesel. Er befindet sich etwa 130 Kilometer von der Stadt Ålesund entfernt, die am Eingang des Geirangerfjords liegt. Tagesschau

Anzeige FRAPORT