Tägliche News für die Travel Industry

30. März 2020 | 15:10 Uhr
Teilen
Mailen

Phuket macht am 10. April den Flughafen dicht

Bereits seit Donnerstag gilt auf der thailändischen Insel, wie im ganzen Land, der Ausnahmezustand; Strände, Zoos, Tiershows und das Vergnügungsviertel sind geschlossen. Vor der Airport-Schließung führt Condor noch zwei Rückholflüge für das Auswärtige Amt durch – online buchbar.

Anzeige
Jersey

Mit Themenwochen Reisebüros für Ihre Destination begeistern

Eine Themenwoche von Counter vor9 rückt Ihre Destination in den Mittelpunkt – eine ganze Woche lang im Newsletter und auf der Website. Gewinnspiel für Expedienten und Bildergalerie inklusive. Damit erreichen Sie den Reisevertrieb direkt, stationär wie online. Reise vor9

Die Einstellung des Betriebs am internationalen Flughafen von Phuket dauert zunächst bis zum 30. April. Wie die deutsche Botschaft in Bangkok berichtet, finden am 6. und am 8. April noch zwei Flüge von Condor statt, die deutsche Urlauber nach Hause bringen sollen. Am 7. und am 9. April startet jeweils ein Flug von Bangkok nach Frankfurt.

Anders als sonstige Rückholflüge wird die Sitzvergabe bei diesen Verbindungen nicht über die Rückhollisten des Auswärtigen Amtes organisiert. Die Tickets sind vielmehr direkt über die Condor-Website buchbar. Bei der Online-Buchung zahlen Reisende nach Angaben der Botschaft zunächst 99,99 Euro. Zudem müssen sie eine Einverständniserklärung unterzeichnen, dass sie die anteiligen, über den Betrag hinausgehenden und noch nicht festgelegten Kosten für den Flug tragen. Diese Kosten sollen sich im Rahmen eines "vergleichbar erworbenen Tickets der Economy-Klasse" bewegen.

Alternativ zu den Condor-Flügen waren am Montagnachmittag auch noch reguläre Flüge von Phuket nach Deutschland mit Qatar Airways buchbar. Sie führen mit Zwischenstopp in Katars Hauptstadt Doha zum Ziel.

Christian Schmicke

Kennen Sie schon den täglichen Podcast von Reise vor9? Alles Wichtige für Reiseprofis in drei Minuten. Einfach mal reinhören:

Anzeige Reise vor9