Tägliche News für die Travel Industry

22. Mai 2022 | 12:18 Uhr
Teilen
Mailen

Polens Tourismus leidet unter dem Ukraine-Krieg

Erst kam Corona, dann der Krieg – und mit ihm Bilder von zahlreichen ukrainischen Flüchtlingen in Polen. Die historische Hauptstadt Krakau hatte vor Corona 14 Millionen Touristen im Jahr. Doch dieses Jahr verzeichnen laut einer Erhebung der Krakauer Tourismuskammer 88 Prozent der Anbieter sehr viele Stornierungen. Dabei sind die Hotels, die zunächst mit Flüchtlingen belegt wurden, längst wieder bereit, Touristen zu empfangen. Vor allem die Reisegruppen, die einen großen Teil der Nachfrage ausmachten, bleiben nun aber weg. Deutsche Welle

Anzeige