Tägliche News für die Travel Industry

13. Juni 2021 | 09:18 Uhr
Teilen
Mailen

Portugal verlangt bei Einreise keinen PCR-Test mehr

Ab sofort genügt negativer Antigen-Schnelltest, der beim Check-in im Heimatland nicht älter als 24 Stunden sein darf. Die bisher gültige Anforderung, einen negativen PCR-Test vorzuweisen, wurde am Freitag aufgehoben.

Portugal Algarve Carvoeiro Strand Boote iStock Eunika Sopotnicka

Für die Einreise nach Portugal, hier der Strand von Carvoeiro an der Algarve, genügt nun ein Schnelltest

Anzeige
Lugano

Ihr Advertorial in Counter vor9

Auf einer eigenen Landingpage stellen wir Ihre Destination, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung in den Mittelpunkt, beschreiben sie im journalistischen Stil und wecken so die Aufmerksamkeit des Vertriebs. Textanzeigen im Newsletter von Counter vor9 sorgen für Interesse und linken auf Ihr Advertorial. Details und Preise

Der entsprechende Beschluss des portugiesischen Ministerrats erleichtert Urlaubern aus Deutschland die Einreise. Das Auswärtige Amt stuft in Portugal derzeit nur die Region Lissabon und die Azoren als Corona-Risikogebiete ein. Für Madeira gilt seit Sonntag keine Einstufung als Risikogebiet und damit auch keine Reisewarnung mehr.

Anzeige Reise vor9