Tägliche News für die Travel Industry

12. Oktober 2022 | 18:48 Uhr
Teilen
Mailen

Portugiesische Region Alentejo auf dem Vormarsch

Die portugiesische Region Alentejo hat nach einer Auswertung des portugiesischen Tourismusamtes die Besucherzahl des Jahres 2019 im Hauptreisemonat August übertroffen. Laut Statistik kamen mehr Gäste, die zugleich für eine höhere Zahl an Übernachtungen sorgten.

Portugal Alentejo Foto Olimar.jpg

Das Alentejo empfing im August mehr Gäste als vor Corona

Das Alentejo ist zwar bekannt für seine guten Weine und außergewöhnlichen Landschaften, doch über lange Zeit fristete die Region südlich der Hauptstadt Lissabon im Vergleich zu den touristischen Hotspots ein Schattendasein. Doch nach der jüngsten Auswertung des portugiesischen Tourismusamtes geht es nun bergauf. Im August 2022 seien insgesamt 221.605 Touristen im Alentejo verzeichnet worden, die sich in Hotels oder anderen touristischen Unterkünften aufhielten, teilt die Behörde mit. Dies sei ein klarer Anstieg zu den Zahlen vor der Pandemie, als im August 2019 217.766 Touristen kamen. Auch die Übernachtungszahlen stiegen – auf stattliche 515.443 (2019: 484.403). 30 Prozent der Gäste kamen aus dem Ausland, heißt es.

Die Region Alentejo, gelegen zwischen dem Tejo im Norden und der Algarve im Süden Portugals, ist geprägt von Atlantikstränden sowie ihrem kulturellen Erbe, das in den zahlreichen Kleinstädten der Region bis heute erhalten und zu besichtigen ist. Zahlreiche historischen Gebäude, wie Burgen, Schlösser, Festungen und Kloster geben einen Einblick in die Geschichte des Landes. Viele Besucher übernachten in historischen ehemaligen Herrenhäusern, auf modernen Weingütern oder in Landhotels.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige