Tägliche News für die Travel Industry

24. Juni 2016 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Preisschub schreckt Amerika-Urlauber nicht ab

Der starke Dollar hat die USA-Trips 10 bis 15 Prozent teurer werden lassen, was die Urlauber am meisten vor Ort spüren. Doch statt woanders hinzufliegen, sparen die Deutschen beim Hotel und buchen günstigere Kategorien. "Die guten Drei-Sterne-Hotels profitieren am meisten", sagt Tui-Produktmanager Robin Brückner. Saarbrücker Zeitung

Anzeige Reise vor9