Tägliche News für die Travel Industry

19. März 2020 | 10:08 Uhr
Teilen
Mailen

Regierung will weitere 20.000 Deutsche aus Ägypten holen

Am Wochenende sollten allein aus dem nordafrikanischen Land weitere 20.000 Touristen zurückgebracht werden, kündigte Bundesaußenminister Heiko Maas in der "ARD" an. Bereits am Mittwoch seien 7.500 Urlauber zurückgeholt worden. 

Sharm El Sheikh

20.000 Urlauber sollen am Wochenende aus Ägypten zurückkehren

Die Frage der finanzielle Beteiligung der Touristen an der Rückholaktion sei zunächst zurückgestellt worden, damit es nicht zu Verzögerungen komme, erklärte Maas auf Nachfrage. Die Bundesregierung habe die Flugzeuge zunächst auf eigene Kosten gechartert. "Wie wir das mit den Kosten abwickeln, werden wir zu einem späteren Zeitpunkt entscheiden", erklärte der Minister weiter.

Kennen Sie schon den täglichen Podcast von Reise vor9? Alles Wichtige für Reiseprofis in drei Minuten. Einfach mal reinhören:

Anzeige Reise vor9