Tägliche News für die Travel Industry

8. Januar 2021 | 16:45 Uhr
Teilen
Mailen

Restaurants und Bars auf Mallorca müssen schließen

Mallorca und die Region Madrid haben wegen anziehender Infektionszahlen eine erneute Verschärfung der Corona-Maßnahmen beschlossen. Auf Mallorca müssen von Dienstag an Restaurants, Bars und Cafés sowie Kaufhäuser, Einkaufs- und Fitnesszentren bis zum 21. Januar geschlossen bleiben.

Mallorca Bar

Alle Bars auf Malorca sind von Dienstag an dicht

Die neuen Regeln erläuterte die balearische Regierungssprecherin Pilar Costa am Freitag. Im Einzelhandel sind alle Läden mit einer Verkaufsfläche von mehr als 700 Quadratmetern von dem Gebot betroffen. Erlaubt bleibt der Verkauf von Lebensmitteln, Medikamenten und Produkten des Grundbedarfs.

In der Region um Madrid werden von Montag an weitere neun Gemeinden und 23 kleinere Bezirke für zwei Wochen abgeriegelt. Damit steigt die Zahl der abgesperrten Gebiete, die man nur  aus wichtigen Gründen verlassen oder betreten darf, auf insgesamt 14 Gemeinden und 41 kleinere Bezirke. Betroffen sind rund 1,2 Millionen der insgesamt 6,7 Millionen Bewohner des Großraums Madrid.

Anzeige Reise vor9