Tägliche News für die Travel Industry

9. August 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Rixos baut Mega-Resort am Roten Meer

Mit dem Rixos Hurghada Makadi Bay kündigt die türkische Hotelkette in Ägypten ihr weltweit größtes All-inclusive-Resort an. Für Übernahme und Renovierung des Hotels Tia Heights ist die Kette, an der Accor mit 50 Prozent beteiligt ist, eine Partnerschaft mit der Eastern Company for Investment and Touristic Development eingegangen. Die Fertigstellung der Anlage mit 815 Zimmern ist für 2020 geplant.

Das Resort liegt an einer abgelegenen Bucht des Roten Meeres südlich von Hurghada, einem Ziel für Tauchausflüge, Familienurlaub und Golfreisen. Rixos stattet das Resort mit einem 2.400 Quadratmeter großen Spa- und Wellness-Bereich aus. Für Familien gibt es mehrere Kids Clubs, 23.000 Quadratmeter Wasserpark plus Beach Lounge, zwölf Restaurants sowie ein Amphitheater für die Unterhaltung. Auch ein Konferenzzentrum mit insgesamt 1.500 Quadratmetern Fläche ist geplant. Die Renovierung wird zwei Bauphasen von jeweils einem Jahr umfassen, teilt Rixos mit. Zunächst geht es um die Errichtung von Anbauten und Erweiterungen, um die bestehende Anlage den neuen Standards anzupassen.

Anzeige Messe Düsseldorf