Tägliche News für die Travel Industry

30. Januar 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Rom will weltberühmten Trevi-Brunnen einzäunen

Grund sind viele Touristen, die trotz Verbots auf den Brunnenmauern Platz nehmen, versuchen die Figurengruppen zu erklettern oder im Brunnen baden. Bisherige Maßnahmen der Polizei sind weitgehend verpufft. Deshalb sieht sich der Stadtrat von Rom zum Handeln gezwungen. Die Stadtregierung muss den Vorschlag allerdings noch absegnen. Stern

Anzeige ITB