Tägliche News für die Travel Industry

10. Januar 2019 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Schneefälle lassen Veranstalter noch kalt

Anhaltende Schneefälle und Lawinengefahr halten die Urlaubsorte in den Alpen in Atem. Die deutschen Veranstalter zeigen sich indes überwiegend entspannt. So heißt es von Ameropa, es habe bislang nur wenige Umbuchungen gegeben. Fälle von Kunden, die ihre Reise nicht antreten wollten, würden kulant behandelt. Spezialisten wie Snowtrex und Frosch Sportreisen berichten von einzelnen Umbuchungen, insgesamt gebe es in den Skidestinationen aber keine größeren Einschränkungen. FVW

Anzeige rv9