Tägliche News für die Travel Industry

19. Dezember 2018 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Skandinavische Touristinnen in Marokko getötet

Die beiden Opfer aus Norwegen und Dänemark sind mit Stichverletzungen am Fuß des Berges Toubkal südlich von Marrakesch tot aufgefunden worden. Ein Verdächtiger konnte gefasst werden, nach weiteren möglichen Tätern wird gefahndet. Der nahegelegene Ort Imil ist Ausgangspunkt für Wandertouren in das Atlasgebirge. Der Toubkal ist mit über 4.167 Metern dessen höchster Berg. Westfälische Rundschau

Anzeige Reise vor9