Tägliche News für die Travel Industry

28. April 2021 | 16:56 Uhr
Teilen
Mailen

Slowenien öffnet Hotels und Gastronomie

Die von der Regierung veröffentlichten Vorsorgemaßnahmen sehen regional unterschiedliche schrittweise Öffnungen vor. Beherbergungsbetriebe dürfen nun wieder bis zu 30 Zimmer vermieten und auch die Gastronomie ist in Teilen wieder geöffnet.

Slowenien Piran

Slowenien, hier die Küstenstadt Piran, öffnet Gastronomie und Hotellerie

In einigen Regionen können Restaurants ihre Gastgärten und Terrassen wieder öffnen. In Gebieten mit geringerem Infektionsgeschehen dürfen bis 19 Uhr auch in Innenräumen Gäste bewirtet werden, teilt das slowenische Tourismusamt mit. Seit Montag, 26. April, können Anbieter von Unterkünften unabhängig von der Größe ihres Betriebes maximal 30 Zimmer an Gäste vermieten. Wer einchecken will, muss entweder getestet, genesen oder geimpft sein.

Deutsche können ohne Quarantänepflicht nach Slowenien einreisen, wenn sie beim Grenzübertritt einen negativen PCR-Test vorlegen, der nicht älter als 48 Stunden ist. Ebenso befreit sind bereits geimpfte und von einer Covid-19-Erkrankung genesene Personen.

Anzeige Reise vor9