Tägliche News für die Travel Industry

18. Juni 2021 | 15:39 Uhr
Teilen
Mailen

Spanien hebt Maskenpflicht im Freien Ende Juni auf

In Spanien soll die Maskenpflicht im Freien vom 26. Juni an nicht mehr gelten. Ein entsprechender Beschluss soll am Donnerstag auf einer außerordentlichen Kabinettssitzung gebilligt werden, kündigte Ministerpräsident Pedro Sánchez am Freitag in Barcelona an.

Spanien

In Spanien gilt vom nächsten Wochenende an im Freien keine Maskenpflicht mehr

Anzeige
Lugano

Ihr Advertorial in Counter vor9

Auf einer eigenen Landingpage stellen wir Ihre Destination, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung in den Mittelpunkt, beschreiben sie im journalistischen Stil und wecken so die Aufmerksamkeit des Vertriebs. Textanzeigen im Newsletter von Counter vor9 sorgen für Interesse und linken auf Ihr Advertorial. Details und Preise

"Das wird das letzte Wochenende sein, an dem man in Spanien im Freien Maske wird tragen müssen", zitiert die Nachrichtenagentur „DPA“ den Regierungschef. Er sei froh, seinen gut 47 Millionen Landsleuten diese "wichtige Nachricht" übermitteln zu können. Die strenge Maskenpflicht herrscht in Spanien seit Mai vergangenen Jahres. Zuletzt waren Forderungen nach einer Lockerung im sinkender Infektionszahlen lauter geworden. Regionalregierungen, Unternehmerverbände, Hoteliers und andere Vertreter der Reisebranche hatten ein Ende der Maskenpflicht im Freien gefordert.

In Spanien liegt die Sieben-Tage-Inzidenz landesweit bei rund 50; in wichtigen touristischen Zielen wie auf den Balearen oder in der Region Valencia bewegt sie sich unter 20. Knapp 30 Prozent der Bevölkerung sind vollständig gegen das Coronavirus geimpft.

Anzeige Reise vor9