Tägliche News für die Travel Industry

1. Juni 2024 | 14:57 Uhr
Teilen
Mailen

Spanien verurteilt Airlines wegen Handgepäckregeln

Insgesamt 150 Millionen Euro sollen Ryanair Easyjet, Vueling und Volotea wegen ihrer Handgepäckregeln in Spanien an Strafe zahlen. Die Low-Cost-Airlines hatten ihre Handgepäckregeln verschärft, was nach Auffassung der Regierung gegen das spanische Gesetz verstößt. Leistungen, die traditionell im Ticketpreis inbegriffen waren, sollten nun gesondert in Rechnung gestellt wurden. In der Werbung werde aber nur auf den Preis vor Zahlung zusätzlicher Kosten verwiesen. Die Airlines könnten sich aufgrund der angebotenen Niedrigpreise in den Suchmaschinen besser positionieren, so die Begründung. Spiegel

Anzeige Fraport