Tägliche News für die Travel Industry

24. Juli 2020 | 12:11 Uhr
Teilen
Mailen

Spezialisten und Führungskräfte dürfen wieder in die USA

Seit dem 20. Juli haben die Konsulate in Berlin und Frankfurt die Bearbeitung einiger Antragskategorien für Visa wieder aufgenommen. Unter anderem können Spezialisten für Technik, Wartung und Montage, aber auch Führungskräfte und Unternehmensvorstände wieder Visa für die Einreise erhalten.

USA New York Freiheitsstatue Kulisse Manhattan Foto iStock upthebanner.jpg

Spezialisten und Firmenchefs können wieder Visa beantragen, wenn ihre Reise im Interesse der USA ist

Die sogenannten "National Interest Exceptions" (NIE), also Ausnahmen für die Visaerteilung im Interesse der Vereinigten Staaten, umfassen laut Visum Point auch Angehörige von Führungskräften und Vorstandsmitgliedern in den USA tätiger Unternehmen. Ebenso fallen darunter Studierende oder wissenschaftliche Austauschbesucher wie Professoren, Forschungsstipendiaten, Kurzzeitstipendiaten oder Fachgelehrte. Das Konsulat der Vereinigten Staaten in München bearbeitet ausschließlich Anträge dieser akademischen Programme.

Außerdem könnten Reisende, deren Reisezweck "von maßgeblicher Bedeutung für die USA" sei, also wichtige Belange des Gesundheitswesens oder der Wirtschaft betreffe, wieder Anträge auf Visaerteilung stellen. Reisende, die unter die „NIE“-Regelung fallen, sollen neue Visa erhalten. Außerdem könnten Personen mit bereits bestehenden Visa von den Konsulaten eine Genehmigung zur Einreise in die USA erhalten, wenn sie in diese Kategorie fallen, teilt Visum Point mit.

Nach Ausstellung der Genehmigung oder des neuen Visums müsse die Einreise binnen 30 Tagen erfolgen, heißt es. Es sei dann nur eine einmalige Einreise möglich. Die finale Entscheidung über die Einreiseerlaubnis obliege wie bisher immer den Zoll- und Grenzschutzbeamten bei Einreise. Zudem könne eine 14-tägige Quarantäne angeordnet werden, warnt der Dienstleister.

Kennen Sie schon den täglichen Podcast von Reise vor9? Alles Wichtige für Reiseprofis in drei Minuten. Einfach mal reinhören:

Anzeige Reise vor9