Tägliche News für die Travel Industry

2. August 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Stinkendes Abwasser in Montenegro, Hotelarrest für Urlauber

Vor einem Luxushotel in dem Adria-Badeort Budva ist die Kanalisation ausgelaufen. Daher schwimmt um die Hotelanlage Iberostar Bellevue herum eine braune Brühe mit Fäkalien. Das Hotelpersonal arbeitet daran, das Chaos zu beseitigen. Die rund 1.500 Gäste müssen während der Aufräumaktionen im Hotel bleiben, unter ihnen auch deutsche Urlauber.

Nach aktuellem Stand ist eine defekte Pumpe schuld an dem Dilemma, sagt der technische Direktor des Hotels. Mittlerweile sind die stinkenden Abwässer schon bis zum Strand vorgedrungen, wie ein Video zeigt. Auch Urlauber in anderen Hotels, wie dem Montenegro Stars, konnten daher nicht an den Strand, berichtet die  Zeitung "Vijesti". Vor allem der Geruch soll unerträglich sein. Unter den betroffenen Gästen sind laut "Reisereporter" auch Kunden von TUI, Thomas Cook und Neckermann. Mittlerweile soll der Defekt an der Kanalisation behoben sein, teilt Budvas Bürgermeister mit.

Anzeige