Tägliche News für die Travel Industry

26. April 2021 | 17:44 Uhr
Teilen
Mailen

Südafrikanische Airline Mango stellt Flugbetrieb ein

Auf der Website des Low-Cost-Anbieters von Inlandsflügen sind alle Flüge als "ausgebucht" etikettiert. Die SAA-Tochter steckt wie ihr Mutterunternehmen, das den Betrieb bereits Ende September einstellte, in großen finanziellen Schwierigkeiten.

Mango Airlines

Aktueller Grund für die Einstellung des Flugbetriebs ist offenbar ein Ultimatum der Leasingfirma zur Begleichung von Rechnungen bis Ende April. Das geht laut dem südafrikanischen Portal "IOL" aus einer internen Nachricht des kommissarischen Chefs der Airline, William Ndlovu, hervor. Sowohl die Mutter South African Airways als auch Mango sollen neu aufgestellt werden und irgendwann den Flugbetrieb wieder aufnehmen. Bislang stellte die Regierung den defizitären Airlines aber noch keine neuen Mittel dafür zur Verfügung, nachdem sie SAA bis zum vergangenen Herbst immer wieder aus der Patsche geholfen hatte.