Condor

Tägliche News für die Travel Industry

22. April 2022 | 14:22 Uhr
Teilen
Mailen

Thailand bestätigt Ende der Testpflicht

Nun ist es amtlich: Vom 1. Mai an benötigen vollständig gegen das Coronavirus geimpfte Besucher keinen negativen PCR-Test mehr, um in Thailand einzureisen. Sie müssen sich auch nicht mehr in bis zum Erhalt des Testergebnisses isolieren. Bei Reiseveranstaltern sorgt die Nachricht über ihr wichtigstes Ziel in Asien für Freude.

Thailand Koh Samui Crystal Beach Foto iStock Tupikov.jpg

Die Einreise nach Thailand, hier Koh Samui, wird wieder leichter

Weiterhin erforderlich bleibt für die Einreise der Nachweis einer vollständigen Impfung und einer Krankenversicherung. Nicht vollständig geimpfte Reisende können zwischen der Vorlage eines negativen PCR-Tests, der nicht älter als drei Tage sein darf, und einer fünftägigen Quarantäne im Hotel wählen. Die Aufhebung der Restriktionen werde "die Wiederbelebung der Wirtschaft beschleunigen", erklärte Thailands Regierungschef Prayut Chan-O-Cha laut Agenturmeldungen unter Verweis auf die starke Abhängigkeit seines Landes vom Tourismus.

Wichtige Quellmärkte fehlen Thailand weiter

Thailands Militärregierung hatte im Zuge der Corona-Pandemie strikte Reiserestriktionen verhängt. Unter anderem mussten sich Reisende nach der Ankunft in eine 14-tägige Quarantäne im Hotel begeben, deren Einhaltung streng überwacht wurde. Vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie trug die Reisebranche rund 20 Prozent zum thailändischen Bruttoinlandsprodukt bei, wie die Nachrichtenagentur APA mitteilt. 2019 reisten noch fast 40 Millionen internationale Reisende in das Land, 2021 waren es nur rund 428.000. Nach wie vor fehlen werden Thailand wichtige Gästegruppen aus Asien, vor allem aus China. Deshalb sind die Aussichten auf eine schnelle vollständige Erholung des Sektors schlecht.

Veranstalter rechnen mit starkem Winter

Für Steffen Boehnke, Leiter des Produktmanagements Sun & Beach bei TUI, ist die erneute Einreiseerleichterung eine freudige nachricht. TUI habe in den letzten Wochen bereits steigende Buchungseingänge verzeichnen können, sagt er. Durch die nun angepassten Einreisebestimmungen erwartet er einen weiteren Nachfrageschub. Insbesondere würden aktuell Hotels auf der Insel Phuket sowie in Khao Lak für den Sommer und ab Winter auch wieder verstärkt Hotels auf Khao Samui, Krabi, in Bangkok und Umgebung gebucht. Thailand sei bei TUI immer die stärkste Destination in Asien gewesen. Das erwarte er auch wieder ab dem kommenden Winter.

Christian Schmicke

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Reise vor9