Tägliche News für die Travel Industry

23. Februar 2022 | 13:50 Uhr
Teilen
Mailen

Thailand lockert Einreisebestimmungen

Thailand will die Einreiseregeln für zweifach geimpfte Touristen weiter lockern. Ab dem 1. März müssten Besucher im Rahmen des "Test & Go"-Modells nur noch einen PCR-Test nach der Ankunft absolvieren und dann in einem spezialisierten Hotel auf das Ergebnis warten, kündigte die Regierung an.

Chiang Mai

Die Einreise nach Thailand, hier Chiang Mai, soll einfacher werden

Anzeige
TNZ

IF YOU SEEK – Erlebe Neuseeland auf einem Fam Trip

Zählst du zu den unersättlich Neugierigen, die tief in uralte Kulturen und unberührte natürliche Umgebungen eintauchen möchten? Dann nimm an dem Gewinnspiel für unseren "IF YOU SEEK" Global Fam Trip teil und mit ein wenig Glück, kannst du Neuseelands einzigartige Vielfalt im Frühjahr 2023 persönlich erleben. Hier kannst du teilnehmen 

Bisher war ein zweiter PCR-Test am fünften Tag mit einer weiteren vorgeschriebenen Nacht im Hotel Pflicht. Diese Regel falle nun weg, zitiert die Nachrichtenagentur DPA das Nachrichtenportal The Thaiger. Stattdessen könnten Touristen nun am füften Tag des Aufenthalts selbst einen Antigen-Test vornehmen und den Behörden das Ergebnis via App übermitteln. Urlauber müssten aber auch weiter den sogenannten "Thailand Pass" im Internet beantragen.

Die thailändische Regierung hatte Ende Dezember aufgrund der Sorge um steigende Fallzahlen wegen der Omikron-Variante des Coronavirus beschlossen, das im November eingeführte "Test & Go"-Modell auf Eis zu legen. Anfang Februar wurde es wieder aufgenommen, allerdings unter verschärften Bedingungen. Dies habe viele Touristen davon abgehalten, nach Thailand zu reisen, berichtet DPA.

Anzeige FRAPORT