Tägliche News für die Travel Industry

26. November 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Tourismusflaute treibt Kapverden wieder in die Armut

2019 kamen noch 820.000 Urlauber in das 600.000-Einwohner-Land, durch Corona brachen die Zahlen massiv ein. Der Tourismus steht für ein Viertel des Bruttoinlandsproduktes. Hotelangestellte sind in Kurzarbeit oder entlassen, Restaurants stehen leer, Taxifahrer haben keine Kunden mehr. Die meisten Bewohner der Insel stünden vor dem Nichts, berichten zwei Belgier, die eigentlich eine Pension auf der Insel Boa Vista führen und nun vom Ersparten leben. Deutsche Welle