Tägliche News für die Travel Industry

7. Mai 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Transitreisen in China lieber mit Visum

Anzeige
Jersey

Mit Themenwochen Reisebüros für Ihre Destination begeistern

Eine Themenwoche von Counter vor9 rückt Ihre Destination in den Mittelpunkt – eine ganze Woche lang im Newsletter und auf der Website. Gewinnspiel für Expedienten und Bildergalerie inklusive. Damit erreichen Sie den Reisevertrieb direkt, stationär wie online. Reise vor9

Transitreisende dürfen sich bis zu 144 Stunden in einigen chinesischen Städten und Regionen, wie etwa die Yangtze-Delta-Region, visafrei bewegen. Allerdings weist das Auswärtige Amt Reisebüros darauf hin, ihren Kunden dennoch ein Visum zu empfehlen. In einigen Fällen wurde der Transitaufenthalt bei der Einreise abgelehnt, vornehmlich bei Gästen mit türkischen, irakischen oder pakistanischen Stempeln im Pass. Auswärtiges Amt

Anzeige Reise vor9