Tägliche News für die Travel Industry

30. November 2020 | 21:21 Uhr
Teilen
Mailen

Türkei verhängt Ausgangssperre an Wochenenden

Weil nun auch die offiziellen Infektionszahlen im Land stark gestiegen sind, kündigte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan ein Ausgangsverbot an, das freitags um 21 Uhr beginnt und montags um 5 Uhr endet. Unter der Woche werde täglich eine abendliche Ausgangssperre von 21 bis 5 Uhr gelten. 

Türkei Antalya

Am Wochenende gilt in der Türkei eine weitreichende Ausgangssperre

Ältere Menschen ab 65 Jahren und Jüngere unter 20 Jahren dürften keine öffentlichen Verkehrsmittel mehr benutzen, berichtet die Nachrichtenagentur "DPA". Aktuell liege die tägliche Zahl an Neuinfizierten in dem 83-Millionen-Einwohner-Land bei rund 30 000. Die Türkische Ärztevereinigung (TTB) zweifelt die Zahlen der Regierung laut dedr Agentur an und geht von mindestens 50 000 neuen Fällen pro Tag aus.

Die türkische Regierung hatte in der vergangenen Woche erstmals seit Monaten die vollständigen Fallzahlen der positiv auf das Coronavirus getesteten Personen im Land bekanntgegeben. Zuvor war seit Ende Juli nur die Zahl der Infizierten mit Symptomen veröffentlicht worden.

Anzeige Reise vor9